Zuchini-Ziegenkäse-Röllchen

2 mittelgroße Zuchini
2 El Olivenöl
150 – 200 g Ziegenfrischkäse
10 Blätter fein gehacktes Basilikum
8 -10 Blätter fein gehackter Rucola
1 gepresste Knoblauchzehe
wenig abgeriebene Zitronenschale und -saft
Meersalz, Pfeffer aus der Mühle
Limonenöl
Limettenscheiben, Oliven, Gänseblümchen-blüten als Ganitur

Die Zuchini an beiden Enden kappen. Der Länge nach mit einem Gemüsehobel in feine Scheiben hobeln. In wenig Olivenöl von beiden Seiten kurz braten, auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Leicht salzen. Den Ziegenkäse mit der Gabel zerdrücken. Mit Basilikum und Rucola gut mischen, mit Knoblauch, Zitronenschale, wenig Zitronen-saft, Pfeffer und Meersalz abschmecken. Auf jede Zuchinischeibe etwas von der Käsemischung geben und diese zu Röllchen einwickeln, mit einem Zahnstocher fixieren. Die Zuchiniröllchen auf einer Platte anrichten und kurz vor dem Serviern mit einigen Tropfen Limonenöl beträufeln. Nach Belieben mit einigen Limettenscheiben, Oliven und Blüten garnieren.

Tipp: Statt Zuchinischeiben kann man auch getrocknete Tomaten oder gebratene Auberginenscheiben mit der Masse füllen.